Destiny DB Tracker Network

Geist-Fragment: Der Bruder der Königin Die Königin 10 Superior

Die Maschine hatte Flügeln und Federn, geschmeidig und elegant so wie ihr Körper. Doch die Federn waren auch Augen, scharf und empfindlich und Ohren, die sich bei jedem Geräusch aufstellten. Der junge Prinz bedachte den Zweck der Maschine und seinen eigenen. Und dann rief er sie herbei.

„Ich habe eine Aufgabe für dich.“

Gehorsam war Teil ihrer Funktionsweise und so stoppte sie. „Herr der Krähen?“

„Passe auf das Tor des Schwarzen Gartens auf. Folge jedem, der hindurchtritt.“

„Im Namen Eurer Schwester“, schwor die Maschine. Und sie ging zu ihrer Warpkapsel, als gerade eine andere Maschine hereinkam. Doch sie flog nervös, so als ob sie ihren Herren vermeiden wollte.

Der Prinz fing sie in der Luft. „Du meidest mich?“

„Ich bin im Auftrag der Königin unterwegs.“

„Aber du dienst mir.“ Er ließ sie einen Moment in Unwillen erzittern. „Sag mir deine Neuigkeiten.“

Die Maschine schlug mit den Flügeln. Der Prinz streichelte sie glatt mit langsamen, aufmunternden Bewegungen. „Sag mir deine Neuigkeiten“, wiederholte er. „Was kann schon passieren?“

„Das Herz wird stärker“, sagte die Krähe. „Die Vex-Transformation hat begonnen und die Abkömmlinge rühren sich.“

Der Prinz dachte einen Augenblick schweigend nach, dann faltete er die Schwingen der Krähe um sie herum, so dass sie sich weder bewegen noch wegfliegen konnte. Er tat all dies geschwind und mit Absicht.

Mit der Maschine in der Hand ging er zu seiner Schwester.

Sie war alleine mit ihren Gefallenenwachen. Sie saß vor einem Fenster zur Unendlichkeit. Ihre Augen wandten sich nicht ab, doch sie bemerkte ihren Bruder. „Ja? Was gibt es?“

„Ich habe Neuigkeiten“, sagte er und bot ihr die Krähe in seiner Hand an. „Und ich glaube, ich habe mir das Recht verdient, sie zu teilen.“